26.06.2014 10:17

Ratgeber: Abschlussball? Ja bitte!

Das Schul- und Ausbildungsjahr nähert sich dem Ende, die Prüfungen laufen und eine weitere steht bevor: Der Abschlussball. Unser eigener ist ja vielleicht schon ein paar Jahre her, doch Sohn, Tochter, Neffe, Nichte oder die Kinder von Freunden haben dieses Ereignis unmittelbar vor sich. Auch wenn die jungen Absolventen die „Stars“ des Abends sind, dürfen auch wir pfundigen Gäste, ruhig ein bisschen glänzen.

Tanzen

 

Wie wäre es, wenn Sie zum Anzug in Übergröße, oder zur dunklen Hose mit dem schicken Hemd ein paar Akzente setzten? Das geht am besten mit schicken Accessoires. Ein edler Gürtel, eine schicke Krawatte oder ausgefallene aber exklusive Hosenträger runden Ihr Outfit ab und machen aus Ihnen einen richtig schicken Dicken, der garantiert ebenfalls auf die Tanzfläche gebeten wird.

 

Kleinigkeiten mit großer Wirkung

 

Abschlussbälle finden meistens in Hallen oder der Aula statt und alle haben eines gemeinsam: Sie dauern gerne lang. Daher ist es wichtig, für alle Eventualitäten gerüstet zu sein. Wenn Sie ein helles Hemd tragen, denken Sie bitte an ein ebenso helles Unterhemd. Bei dunklen Hemden, sollte das Unterhemd ebenfalls dunkel sein. Auf diese Weise verhindern Sie ungewollte Einblicke oder dass Ihr Oberhemd anfängt, an Ihnen zu kleben und Schweißflecken an Stellen entstehen, die sehr unangenehm wirken können. Wenn Sie hinaus gehen um frische Luft zu schnappen und der Abend kühl ist verhindern sie so auch allzu krasse Temperaturunterschiede und damit Erkältungen.

 

Übrigens, die Kleiderordnung hat sich glücklicherweise den zunehmend warmen Sommern angepasst. Inzwischen ist das Sakko nicht mehr unbedingt Pflicht, Hemden dürfen auch am Abend kurzärmelig sein und auch ein elegantes Polo-Shirt zur Anzughose entspricht durchaus dem Dresscode.

Autor:


Tanja Ranzinger




* alle Preisangaben inkl. MwSt. und Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Ihr Warenkorb


Sie haben noch keine Artikel im Warenkorb.

    Warenwert:
    0,00 €