05.02.2015 12:01

Ratgeber: Bald ist Valentinstag....

ValentinstagDie Liebe wird gefeiert und mancher Single fühlt sich einsam. Erfahrungsgemäß „explodieren“ die Zahlen der Neuanmeldungen in Datingportalen in dieser Zeit geradezu. Die Frage ist jedoch, will man(n) das wirklich, oder ist das eine Art Kurzschlußreaktion? Viele Datingportale werden nach einer Weile kostenpflichtig oder können kostenfrei nur sehr eingeschränkt genutzt werden. Sämtlichen „Erfolgsgeschichten“ zum Trotz hat Online-Dating enorme Tücken.

 

Leider verwenden manche sogenannte Mulit-Level-Marketing-Unternehmer inzwischen sogar Datingportale, um Mitarbeiter zu gewinnen. Auch Damen und Herren aus dem ältesten Gewerbe der Welt entdecken diese Portale mehr und mehr für sich. Dieser Trend zeigt sich besonders in speziellen Portalen für Mollige oder auch für ältere partnersuchende Menschen. Hier ist also viel Vorsicht geboten.

 

Und wo findet man sie denn nun, die Traumfrau?

 

Wer diese Frage beantworten kann, ist wohl in jeder Hinsicht ein gemachter Mann. Am Ende des Tages helfen vermutlich nur die ganz „klassischen Methoden“: Am Leben teil nehmen, ausgehen, Kultur und Leben genießen und die Augen offen halten. Natürlich ist gegen das Online-Dating nichts zu sagen, doch sollte dieser Weg besser „Plan B“ sein.

 

Und wenn es dann zum Treffen kommt, wählt der Pfundskerl am besten eine Garderobe, in der er sich richtig wohlfühlen kann: Ein schickes Hemd in Übergröße dazu passende, sportliche Jeans oder Stoffhosen, je nach Treffpunkt ein Sakko oder einen modischen Pulli. Seien Sie Sie selbst und vertrauen Sie darauf, dass es schon „funkt“ wenn die Wellenlänge passt. Sollte das nicht der Fall sein, ist das Ausbleiben von Funken und Schmetterlingen zunächst frustrierend, auf Sicht aber doch besser, denn es erspart vielleicht so manchen Herzschmerz.

Autor:


Tanja Ranzinger




* alle Preisangaben inkl. MwSt. und Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Ihr Warenkorb


Sie haben noch keine Artikel im Warenkorb.

    Warenwert:
    0,00 €