09.04.2015 09:37

News: Besonderes Ereignis im Frühjahr

KirschblüteDie Zeit der Ausflüge und Freiluftveranstaltungen hat endlich wieder begonnen. Wer sich ein ganz besonderes Erlebnis wünscht, der sollte Ende April, genauer am 22. des Monats nach Hamburg fahren. An diesem Tag wird in Deutschlands bekanntester Hafenstadt das japanische Kirschblütenfest gefeiert. Hanami, wörtlich übersetzt: „Betrachtung der Blüten“ ist in Japan eines der ganz wichtigen Feste und die japanische Gemeinde hat dieses schöne und stimmungsvolle Fest auch nach Deutschland gebracht.

 

Neben verschiedenen Veranstaltungen rund um das Hanami-Fest, bietet sich hier die Gelegenheit, die japanische Kultur näher kennenzulernen. Auch in anderen Städten, wie zum Beispiel Düsseldorf oder auch Fürth wird das Kirschblütenfest gefeiert, jedoch ist die Veranstaltung in Hamburg seit Jahren die größte.

 

Und was zieht man an?

 

Das frühlingshafte Wetter lädt zu leichterer Kleidung ein. Eine schicke Stoffhose in Übergröße, dazu ein Hemd und für den Abend eine Jacke sorgen für den richtigen Stil. Ein Tipp: vermeiden Sie in Ihrer Garderobe die Farbe weiß, wenn Sie zum Kirschblütenfest gehen. Sie steht in Japan, Indien und dem größten Teil des asiatischen Raumes für Trauer und Tod. Da das Kirschblütenfest aber das Wiedererwachen der Natur feiert, wäre dies ein Faux pas.

 

Neben japanischer Kunst und Kultur können Sie auch die japanische Küche kennenlernen, die sich in vielen Dingen von anderen asiatischen Küchen unterscheidet und sehr viel mehr als nur Sushi und Sake zu bieten hat. Viele Besucher des Kirschblütenfestes berichten von einem ganz außergewöhnlichen Erlebnis und nennen diesen Tag gleich neben dem Hamburger Hafengeburtstag, wenn wes um wichtige und eindrucksvolle Veranstaltungen der Hafenstadt geht.

Autor:


Tanja Ranzinger




* alle Preisangaben inkl. MwSt. und Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Ihr Warenkorb


Sie haben noch keine Artikel im Warenkorb.

    Warenwert:
    0,00 €