03.08.2016 18:50

Ratgeber: Der heimliche „Star“ im Kleiderschrank

Sweatjacke in ÜbergrößeDieses Attribut hat sich die Sweatjacke absolut verdient. Sie ist Pulli und Jacke in einem. Der schicke Pfundskerl trägt sie als Oberteil, als modisches Accessoire oder einfach immer, wenn es ihn etwas fröstelt, ohne dass er wirklich friert. Natürlich begleitet sie auch bei Sport und Spiel oder wenn man mal schnell noch zum Bäcker muss und sich dafür nicht komplett umziehen möchte.

Im Auto macht sie sich gut, denn man kann schnell mal hineinschlüpfen oder sie der Herzdame anbieten, wenn der Abendwind sie beim romantischen Spaziergang erschauern lässt.

 

Modische Sweatjacken in Übergröße gibt es in verschiedenen Farn. Am coolsten sind sie in dunklen Farben oder den für den Stil typischen Grautönen. Der lässige Schnitt sorgt dafür, dass sie auf nahezu jeder Körperform optimal sitzen und immer sportiv-lässig wirken.

 

Ein „must-have“ für viele Gelegenheiten

 

Die meisten Sweatjacken verfügen über große, aufgesetzte Taschen und Kapuzen. So sind sie auch für Outdoor-Aktivitäten bestens geeignet. Man kann alles Mögliche, einschließlich kalter Hände übrigens, in den Taschen verstauen. Und wenn der Kopf Schutz vor Regen, Staub oder kühlem Wind braucht, streift man die Kapuze über. Gummizüge an den Handgelenken sorgen dafür, dass die Ärmel immer da bleiben, wo sie sein sollen.

 

Der Stoff sorgt dafür, dass Feuchtigkeit schnell wieder abtrocknet und dass sich die Jacke gut waschen lässt. Er erzeugt an ein angenehmes Körperklima und verhindert übermäßiges Schwitzen. Ob als modisches Accessoire oder als praktischer Begleiter: Eine schicke Sweatjacke in XXL ist eine Bereicherung für die Garderobe in Beruf und Freizeit.

Autor:


Tanja Ranzinger
Vorheriger Eintrag:
Fitness im Sommer? Na klar!




* alle Preisangaben inkl. MwSt. und Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Ihr Warenkorb


Sie haben noch keine Artikel im Warenkorb.

    Warenwert:
    0,00 €