30.04.2014 18:05

News: Mit der richtigen Bademode in den Sommer starten

Mann in BadehoseDie Sonnenstunden pro Tag steigen und auch die Temperaturen gehen nach oben, damit stellt sich für die meisten die Frage nach der neuen Bademode. Auch wenn es gerade bei Männern um ein vergleichsweise kleines Stück Stoff geht, fällt die Entscheidung nicht immer leicht. Vor allem hinsichtlich Bademode für mollige Herren sollte einiges beachtet werden.

Die Wahl der richtigen Badehose ist eine Frage der Figur

Die Trend der diesjährigen Bademode geht in Richtung engerer Schnittführung und kürzerer Länge. Wobei die mittellange Form, die bis zur Mitte des Oberschenkels reicht sehr angesagt ist und auch fülligeren Herren gut steht. Wichtig ist, dass die Badehose am Po nicht zu eng sitzt, sondern einfach wie eine Variante der Alltagshose für den Strand aussehen. Die sogenannten Surfer-Shorts sind ideal und fixer Bestandteil der Bademode für mollige Herren, während eng anliegende Modelle eher zu vermeiden sind. Badeshorts, die sowohl höher an der Hüfte geschnitten sind, als auch bis über das Knie reichen, kaschieren perfekt und sind gleichzeitig auch in für große Größen bequem zu tragen.

Auf Design und bunte Farben nicht verzichten

Geht es um Bademode für große Größen so muss deswegen noch lange nicht auf bunte Designs oder knallige Töne verzichtet werden. Vor allem Bermuda-Badehosen im Surfer-Style mit Blütendruck sind in diesem Sommer sehr angesagt. Die Farbpalette reicht von kräftigen Rottönen über Grasgrün oder Azurblau, wobei auch Mustermix angesagt ist. Auch wenn die Badeshorts grundsätzlich wie eine traditionelle Boxershort geschnitten ist, sollten mollige Männer auf den Bund achten. Hier gibt es die Varianten des einfachen Gummizuges, der die Hose auf der Hüfte hält oder aber man wählt ein Modell, das mit einem Kordelzug individuell zu schließen ist.

Klassische Badehosen in abstrakten Musterdesigns erobern Strand und Schwimmbad

Auch wenn Shorts bei den Badehosen für große Größen durchaus zu empfehlen ist, gibt es auch Männer, die einfach lieber die klassische Variante in Slip-Form wählen. Damit wirken sie einfach sportlich und gleichzeitig absolut modisch. Abgesehen davon bietet diese Version natürlich die maximale Bewegungsfreiheit, die vor allem bei jungen Herren durchaus einen Anspruch darstellt. Hier können die Akzente zum Kaschieren durch gewagte Muster gesetzt werden. Die Motive müssen verfremdet oder aber sehr abstrakt sein, in der aktuellen Bademode für mollige Herren finden sich etwa abstrahierte Palmenbilder oder aber freche Streifen und Karos. Was die Farbpalette betrifft, so finden sich diese Badehosen in großen Größen vor allem in Blau-, Orange und Rottönen.


Bademode für mollige Herren ist bunt und praktisch

Badehosen in großen Größen sind in diesem Sommer sehr bunt und designstark, wobei natürlich der Tragekomfort und die Funktionalität einen ebenso großen Anspruch darstellt. Mit einem guten Schnitt und extravagantem Muster wird in der Bademode für große Größen auch noch perfekt kaschiert.

Bildquelle: © olly - Fotolia.com

Autor:


Florian Zug




* alle Preisangaben inkl. MwSt. und Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Ihr Warenkorb


Sie haben noch keine Artikel im Warenkorb.

    Warenwert:
    0,00 €