09.07.2015 10:06

Ratgeber: Niemanden „mal kurz“ im Auto warten lassen!

SommertemperaturLeider gibt es jeden Sommer immer wieder tragische Berichte von Kleinkindern, Tieren und auch älteren Menschen, die in überhitzten Fahrzeugen zu Tode kommen. Die Gefahren werden immer noch unterschätzt. Manche glauben, wenn das Auto im Schatten parkt, wäre das ja nicht so schlimm, dem ist aber bei Weitem nicht so. Wenn ein Fahrzeug abgestellt wird und die Außentemperaturen schon 30°C betragen, herrschen im Fahrzeug, selbst bei leicht geöffneten Fenstern binnen Minuten 50°C und mehr. Jeder, der einmal in sein Fahrzeug gestiegen und sich am Lenkrad die Finger verbrannt hat, könnte das wissen.

 

Dieser Sommer hat das Zeug zu einem Rekordsommer, wie es ihn bisher noch nicht gab. Der Temperaturanstieg erfolgt langsam und regelmäßig, weswegen selbst gesunde Erwachsene die Gefahr im Auto oft nicht sofort bemerken. Erst wenn der Kreislauf versagt oder die Ohnmacht droht, weil ein Hitzschlag bereits im Gange ist, fühlt man sich alarmiert. Leider oft zu spät, wie immer wieder tragische Einsatzberichte von Rettungskräften zeigen.

 

Jeder sollte aussteigen und in den Schatten gehen

 

Sollten Sie, lieber Pfundskerl also einkaufen gehen, etwa um schicke neue Shorts in Übergröße zu kaufen, die Frau Gemahlin möchte Sie aber nicht begleiten, bitten Sie sie, dass Auto dennoch zu verlassen und im Schatten auf Sie zu warten! Vielleicht möchte sie in der Cafeteria in der Nähe ein Eis essen oder etwas trinken?

 

Noch besser: Kaufen Sie gleich online ein. Im Modeshop für Übergrößen finden Sie eine reiche Auswahl und Sie brauchen beim Shoppen keine Sorgen um Ihre Lieben, die lieber draußen warten möchten haben.

Autor:


Tanja Ranzinger




* alle Preisangaben inkl. MwSt. und Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Ihr Warenkorb


Sie haben noch keine Artikel im Warenkorb.

    Warenwert:
    0,00 €