16.09.2015 09:46

News: O' zapft is!

OktoberfestIn wenigen Tagen ist es wieder soweit: Das Highlight des Herbstes geht los. Das Oktoberfest in München dürfte wohl das international bekannteste Volksfest unseres Landes sein. Aus dem In- und Ausland pilgern Zigtausende feierfreudige Besucher in die bayerische Landeshauptstadt und genießen urige Gemütlichkeit und Nervenkitzel in den zahlreichen Fahrgeschäften. Für ein paar Tage verwandelt sich die altehrwürdige Teresienwiese in eine Partyzone für Jung und Alt. Zum Gelingen tragen traditionelle Münchner Unternehmen aus den Bereichen Gastronomie ebenso mit bei, wie Schausteller aus ganz Europa.

Natürlich gehört das passende Outfit zum Wies'n-Besuch dazu, wie die zünftige Maß Bier oder das deftige Stück Ochsenbraten. Viele Besucher gehen in bayrischer Tracht zum Oktoberfest, doch natürlich ist jede andere Form von legerer Kleidung auch zugelassen. Am Besten haben Besucher die eine oder andere Jeans in Übergröße zum Wechseln dabei, und auch schicke XXL-Hemden und Shirts sollten nicht fehlen.

Unbeständiges Wetter und „Party-Flecken“

Wer schon einmal im Bierzelt war, wird wissen, dass es schon einmal passieren kann, dass man etwas Bier oder auch Speisen auf die Kleidung bekommt. Daher ist es sicher sinnvoll, Wechselgarderobe dabei zu haben. Ganz besonders, wenn Sie einen längeren Anreiseweg haben. Beim Feiern und Tanzen kann man als Pfundskerl auch schnell ins Schwitzen kommen, wohingegen es draußen bei Nacht schon recht frisch sein kann. Eine Pullover in Übergröße sollte daher auch nicht fehlen, in Ihrer „Party-Ausstattung“.

Auch wenn das Oktoberfest jedes Jahr stattfindet, so ist es doch jedesmal ganz einzigartig. Jeder sollte dieses berühmteste Volksfest Europas mindestens einmal mit erlebt haben.

Autor:


Tanja Ranzinger




* alle Preisangaben inkl. MwSt. und Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Ihr Warenkorb


Sie haben noch keine Artikel im Warenkorb.

    Warenwert:
    0,00 €