30.04.2014 10:08

News: Richtig angezogen und dennoch Freizeit

Mann am GrillFreizeitmode ist bekanntlich eher leger und sportlich zusammen gestellt und stellt manchmal gerade mollige Männer vor eine große Herausforderung. Denn der Look soll lässig aber nicht schlab­be­rig wirken, bequem zu tragen sein und die Figur gut kaschieren. Wer hier auf gute Schnitte und hochwertige Materialien achtet, kann stilsicher seinen Look gestalten, der auch noch durch Tragekomfort überzeugt.

Freizeitmode ist dem Anlass entsprechend gewählt

Wenn von einem Freizeitoutfit die Rede ist, geht es nicht darum, dass eine gewisse Kleiderkombination getragen wird. Vielmehr sollte der Look unkompliziert und stilsicher gewählt sein und sich der Träger darin wohl fühlen. Immerhin möchte man in seiner Freizeit ja entspannen und Spaß haben. Wichtig ist die Wahl des richtigen Materials, damit das Outfit lässig aber nicht schlab­be­rig wirkt. Besonders beliebt und gut zu tragen sind natürliche Stoffe, die atmungsaktiv sind und die Figur gut umschmeicheln. Kurzärmelige Hemden oder bedruckte Baumwollshirts sind hier durchaus angesagt. Bei der Wahl des Designs ist wichtig, auf Querstreifen oder Karomuster zu verzichten, besser wird eine mollige Figur durch Längsstreifen kaschiert.

Freizeithosen sind lässig und bequem zugleich

Natürlich sollte auch die Hose bei der Freizeitmode den Aktivitäten angepasst werden. Wenn die Temperaturen steigen, setzen sich in der Mode für Männer vermehrt die kurzen Hosen durch. Doch gerade bei molligen Herren ist darauf zu achten, dass sie trotz Hitze und Sonne stilsicher unterwegs sind. Damit ist klar, dass länger geschnittene Hosen einfach passender sind. Die klassische Hose für Freizeitmode ist sicher die Jeans, die jedoch in der Mode für Männer, die etwas molliger sind, nicht aus dicken oder allzu festem Material gearbeitet sein sollte. Sonst kann es in der Leistengegend schnell unbequem werden, was bei einer entspannten Freizeitaktivität nicht gerade förderlich ist. Dunkle Hosen aus Baumwolle sind hier eine passende Alternative, denn sie wirken lässig aber nicht schlab­be­rig

Kaschieren ist in der Freizeitmode angesagt

Gerade in der Mode für Männer, die etwas fülliger sind, ist Kaschieren ein wichtiges Thema. So sollten etwa die Hemden immer außen getragen werden, außer man trägt einen Anzug. Oberteile wie Hemden oder T-Shirts sollten auch aus fließendem Material sein und nicht zu eng oder gar tailliert geschnitten sein. Wichtig ist auch der Kragen, der die Halspartie unkompliziert umgeben und den Nacken optimal verstecken soll. Was die Jacken in der Freizeitmode betrifft, so sind Blousons oder Bomberjacken eher zu vermeiden. Besser sind länger geschnittene Jacken, die die Hüfte locker umspielen und so für einen stilsicheren Auftritt sorgen.


Freizeitmode für mollige Herren ist trendy und bequem zugleich


Egal ob man sich nun für eine Jeans mit T-Shirt oder aber für eine sportliche Chino mit Baumwollhemd entscheidet, klar ist, dass Mode für Männer mit etwas molligerer Figur längst lässig aber nicht schlab­be­rig ist.

Bildquelle: © olesiabilkei - Fotolia.com

Autor:


Florian Zug




* alle Preisangaben inkl. MwSt. und Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Ihr Warenkorb


Sie haben noch keine Artikel im Warenkorb.

    Warenwert:
    0,00 €