23.11.2018 11:58

News: Socken zum Frohlocken

SockenSie wissen es schon: Männer mit Übergröße brauchen nicht nur T-Shirts und Hosen in XXL-Größen. Auch unterhalb des Knies gibt es Zonen, die besonders anspruchsvoll sind. Die Lösung kann dabei sehr einfach sein: Socken, die richtig gut passen, tragen viel zu einem guten Körpergefühl bei.

 

Problem: ein bisschen zu dick

Dickere Füße, Fesseln, Waden – sie werden dann zum Problem, wenn die Socken nicht wirklich passen und Sie sich unwohl zu fühlen beginnen. Sind Ihre Strümpfe zu groß, werfen sie Falten, die beim Laufen schnell Blasen machen. Sind sie zu klein, hinterlassen die Gummibünde an den Waden tiefe Abdrücke – und dazu ein unangenehmes Jucken und eine gestörte Durchblutung der Füße.

Füße schwellen oft im Sommer zusätzlich an, wenn es sehr heiß ist. Aber auch Menschen mit gesundheitlichen Problemen oder einfach einem höheren Körpergewicht leiden oft darunter, wenn Socken zu eng oder zu weit auf der Haut liegen.

 

Lösung: ohne Gummi

Hier helfen ganz einfach Socken und Strümpfe, die aus dem richtigen Material bestehen, dass sich in der richtigen Größe weich an die Haut schmiegt. Die Zusammensetzung aus Baumwolle und Polyamid ist ideal für eine passgenaue Form, die keine Falten wirft. Natürlich sollten Sie darauf achten, die richtige Größe zu kaufen. Sind die Socken ein, zwei Nummern zu weit, nützt auch das beste Material nichts.

Damit die Socken sich nicht zu eng anfühlen, wählen Sie solche mit extra weiten Softrändern ohne Gummiband. Sie garantieren Ihnen einen hohen Tragekomfort ohne unangenehme Abdrücke. Und flache Nähte an den Fußspitzen verhindern leidiges Drücken.

Bei Big-Basics finden Sie von Riese 2er-, 3er- und 4er-Packs in verschiedenen Längen. Sie erfüllen die oben genannten Kriterien.

 
 

Problem: ein bisschen zu warm

Warm, wärmer, Schweißfüße. Sie sind ein weiteres Problem, das gerade Menschen mit höherem Körpergewicht oft betrifft. Wenn Sie dann die falschen Socken tragen, fühlt es sich zwischen den Zehen schnell wie ein kleines Feuchtbiotop an. Und das sind leider ideale Bedingungen für Fußpilz.

 

Lösung: schnell trocknendes Material

Sie brauchen daher Socken, die die Feuchtigkeit der Füße gut aufnehmen und nach außen abgeben. Big-Basics hat die Sportsocken von Panther im Programm. Ihr Vorteil: die Materialzusammenstellung aus 80 % Baumwolle, 17 % Polyamid und 3 % Elastan.

Baumwolle ist für Kleidung, die direkt auf der Haut liegt, immer noch das angenehmste Material – weich und anpassungsfähig. Polyamid dagegen wird ebenfalls gerne in Socken verwendet, da es nicht nur elastisch, sondern auch schnell trocknend ist. Und aus ist es mit dem Fußpilzbiotop. Das Elastan schlussendlich erhöht, wie der Name schon sagt, die Elastizität der Socke und gibt ihr Formbeständigkeit, das beste Mittel gegen Falten.

 
 
 
 

Fußgesundheit

Füße sind ein sensibler Bereich des Körpers. In ihnen spiegeln sich alle inneren Organe wider, daher leitet sich die Fußreflexzonenmassage ab. Außerdem werden sie ständig stark beansprucht. Besonders Durchblutungsstörungen, die durch die Risikofaktoren Diabetes, hohen Blutdruck, hohe Blutfette oder Rauchen entstehen, wirken sich auf die Fußgesundheit aus. Und so kommt es zu kalten Füßen, Wadenkrämpfen, trockener Haut und im schlimmsten Fall schlecht verheilenden Wunden.

Daher ist eine gesunde Fußumgebung durch komfortable Socken und passende Schuhe so wichtig. Es sind Kleinigkeiten, mit denen gerade Menschen aus den oben genannten Risikogruppen für ihre Füße vorsorgen können. Investieren Sie also in Ihre Füße – hochwertige Socken sind ein Schritt dazu.

Autor:


Florian Zug




* alle Preisangaben inkl. MwSt. und Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Ihr Warenkorb


Sie haben noch keine Artikel im Warenkorb.

    Warenwert:
    0,00 €