24.05.2017 12:49

Ratgeber: Sommerliches Business-Outfit für alle Gelegenheiten

Kurzarmhemd in ÜbergrößeDie Tage werden länger und der Sommer kündigt sich deutlich an. In der Freizeit ist das Sommer-Outfit kein Hexenwerk: Shorts, ein T-Shirt und Sandalen. Doch was ist im Büro? Soll man da in Sakko und Hemd, am Besten noch in Anzugshose schwitzen? Nein! Glücklicherweise hat sich das Kurzarmhemd auch in der Businessmode durchgesetzt. Ein sommerliches Bürooutfit könnte also aus einer leichten Stoffhose, einem schicken Kurzarmhemd in Übergröße und leichten Schuhen, gern aus Leinen, bestehen.

 

Es sind sogar kurze Sneakersocken erlaubt, sofern die Hose lang genug ist, dass sie im Stehen auf dem Schuh aufliegt. Wenn Sie beruflich viel unterwegs sind, ist es sicherlich eine gute Idee, an sehr heißen Tagen ein zweites Hemd dabei zu haben. Oder legen Sie sich doch gleich ein ganzes Outfit für unterwegs zu.

 

Immer frisch mit ein paar Tricks

 

Wie wäre es zum Beispiel mit einer tollen Kombi-Hose? Sie sieht sehr sportlich aus und Sie können durch ein raffiniertes Reißverschlusssystem aus Ihrer langen Hose mit ein paar Handgriffen eine Bermuda machen. Im Auto sicher sehr angenehm und Sie meiden übermäßiges Schwitzen. Grundsätzlich empfiehlt es sich, eher zu dunklen Farben zu greifen, denn sollte die Fahrt doch sehr schweißtreibend sein, sieht man das auf dunklen Stoffen nicht so deutlich.

 

Kurzarmhemden in XXL gibt es in verschiedenen Farben und Schnitten. So finden Sie garantiert das passende Oberteil zum jeweiligen Dresscode. Natürlich stehen auch sommerliche Sakkos zur Auswahl, doch zum Glück wird ja auch den Machern von Dresscodes im Sommer richtig heiß, so dass das Sakko nicht mehr zwingend angezogen werden muss. Es genügt, wenn Sie es bei entsprechendem Anlass dabei haben.

Autor:


Tanja Ranzinger




* alle Preisangaben inkl. MwSt. und Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Ihr Warenkorb


Sie haben noch keine Artikel im Warenkorb.

    Warenwert:
    0,00 €