23.07.2015 19:40

Ratgeber: Sommerurlaub in den Bergen – Achtung, Wetterumschwung!

Sommerurlaub in den BergenJährlich zieht es viele Reisende im Sommer in die Mittel- und Hochgebirge Europas. Die malerischen Landschaften, die Ruhe und auch die Möglichkeit, auf Wanderungen einmalige Natur zu erleben, lockt Menschen jeden Alters in die letzten wilden Landschaften unseres Kontinents. Beim Packen sollten Sie sich jedoch vor Augen führen, dass vermutlich nirgendwo anders das Wetter derart unberechenbar sein kann, wie in den Bergen.

 

Ein Sommerurlaub in ein- oder zweitausend Höhenmetern ist erholsam und macht fit. Doch kann es Ihnen dort passieren, dass Sie heute vor Ihrer Unterkunft bei 25°C im Schatten in der Sonne liegen und morgen früh vor der gleichen Unterkunft eine Schneeballschlacht veranstalten können! Viele können sich derart krasse Wetterwechsel kaum vorstellen und doch ist es so. Auch bei Wanderungen kann es geschehen, dass man bei strahlendem Sonnenschein loszieht und sich eine Stunde später in einem heftigen Gewitter mit ergiebigen Regengüssen und kalten Winden wieder findet.

 

Koffer entsprechend packen

 

Es ist also ratsam, nicht nur T-Shirts und Shorts in Übergröße mitzunehmen, sondern auch den einen oder anderen XXL-Pulli und natürlich geeignete Jacken und Westen. Sicher schadet es nicht, zahlreiche Paar Socken mit zu nehmen, falls Sie nasse Füße bekommen und natürlich ausreichend Wäsche zum wechseln.

 

Auch zum Wandern sollten Sie ein paar warme Kleidungsstücke dabei haben, oder am besten gleich  eine praktische Outdoorjacke in Übergröße. So kann sicher nichts schief gehen und Sie können Ihren Urlaub in den Bergen ausgiebig genießen. Noch ein Tipp: Sonnenbrille und UV-Schutzcremes nicht vergessen! Die Höhensonne ist noch einmal stärker als unser Tagesstern schon auf Meereshöhe brennt.

Autor:


Tanja Ranzinger




* alle Preisangaben inkl. MwSt. und Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Ihr Warenkorb


Sie haben noch keine Artikel im Warenkorb.

    Warenwert:
    0,00 €