19.02.2014 11:52

Ratgeber: Sportbekleidung in großen Größen: Was bringt Mann mehr zum Schwitzen – Kunstfaser oder Baumwolle?

Die Hersteller entwickeln für den Sportbereich die intelligentesten Funktionsmaterialien und das nicht nur für Übergrößenmode. Diese Funktionsmaterialien sollen uns den Sport erleichtern. Eigentlich eine sehr gute Sache, doch noch immer sind diese Kunstfasern, aus welchen diese Funktionsstoffe gefertigt werden, mit vielen Voruteilen behaftet.

Das größte Vorurteil: In Kunstfasern schwitz Mann mehr als in Baumwolle!

Hinter dem am weitest verbreiteten Vorurteil steckt die Annahme, dass man in Kunst- oder Mischfasern mehr schwitzt, weil sie den Schweiß nicht richtig aufsaugen können. Sie sollen auf der Haut unangenehm zu tragen sein, in ihnen soll Mann schneller streng riechen und wird die Übergrößen Sportbekleidung bei den empfohlenen Temperaturen gewaschen, würden die strengen Gerüche nicht verschwinden.

Ganz schön viele Negativpunkte, welche sich da ansammeln. Wäre das nun tatsächlich so, dann würden die Hersteller wohl kaum bei so vielen unterschiedliche Sportklamotten auf die Kunstfasern setzen. Die Fachhändler würden das Sortiment nur mit Baumwolle bestücken, denn schließlich wollen alle nur hochwertige Sportbekleidung in Übergröße verkaufen. Somit dürfte keiner Produkte aus Kunstfaser empfehlen.

Sportbekleidung aus Kunstfaser hat zu Unrecht einen schlechten Ruf

Big-Basics klärt auf!

Alle Kunstfasern, egal, ob Polyamid, Polydacron oder Polyester, jede hat ihre eigene Eigenschaft. Aus Herstellersicht betrachtet sind diese Kunstfastern enorm vielseitig einsetzbar. Durch die unterschiedlichsten Herstellungsprozesse und Nachbehandlungen ist es möglich, für die verschiedensten Zwecke das beste Material herzustellen. Deshalb wird diese Klamotte Funktionsbekleidung genannt. Polyester wird in der Übergrößen Sportbekleidung sehr gerne verwendet. Warum ist das so? Schauen wir uns einfach die Eigenschaften dieser Kunstfaser an. Polyester gilt als knitterarm, licht- und wetterbeständig, formstabil und strapazierfähig. Feuchtigkeit wird nicht nur gut vom Körper wegtransportiert, sondern verdunstet schnell. Somit ist das sehr leichte Material auch schnell wieder trocken. Pflegeleicht beim Waschen und schnell trocknend, hat der Mann seine Sportbekleidung wieder frisch zur Verfügung.

Bei Sportbekleidung auf Weichspüler verzichten

Da war ja noch das Vorurteil, dass diverse Gerüche beim Waschen nicht verschwinden. In der Tat kann das so sein. Wir haben aber ein paar Pflegetipps um das zu vermeiden. Denn die Hersteller haben sich einiges dabei gedacht, schließlich wird von antibakteriell und geruchshemmend gesprochen. Der Weichspüler sorgt bei vielen Wäschestücken für den zusätzlichen Kuschelfaktor und natürlich auch für den richtigen Frischekick. Bei Ihrer funktionalen Übergrößen Sportbekleidung sollten Sie allerdings die Finger vom Weichspüler lassen, denn setzt sich der Weichspüler in den Fasern erst einmal fest, war es das mit den Funktionalitäten. Der Schweiß bespielsweise kann nicht mehr optimal abtransportiert werden. Der Träger ist dann der Meinung er schwitzt mehr und die Kunstfaser ist nicht gut. Wer nun seine Sportbekleidung schon mehrfach mit Weichspüler gewaschen hat, lässt ihn nun künftig einfach weg. Nach und nach wäscht er sich heraus und die Kunstfaser kann wieder das tun, für was sie geschaffen wurde. Da in der Pflegeanweisung meist niedrige Waschtemperaturen vorgegeben sind, sollte zwischendrin ein Hygienemittel verwendet werden, auch damit können Gerüche beseitigt werden. Hilfreich ist es auch, Waschmittel zu verwenden, welche auf niedrige Temperaturen ausgelegt sind. Alternativ, kann auf Schweißflecken Kernseife und verdünnter Essig aufgebracht werden. Nach einer Stunde Einwirkzeit, die Kleidung einfach waschen. Beim Essig sollte allerdings beachtet werden, dass die Textilien vorab auf Farbbeständigkeit geprüft werden müssen.

Wir finden, funktionelle Sporbekleidung in Übergröße kann durchaus aus Kunstfaser gefertigt werden, denn leichte Materialien, welche die Feuchtigkeit absorbieren, schnell trocknen und zudem pflegeleicht sind, bieten auch hohen Tragekomfort, wenn man ein paar Tipps beachtet. Schauen Sie sich doch einfach einmal um im Shop von Big-Basics.com.

Autor:


Tanja Ranzinger




* alle Preisangaben inkl. MwSt. und Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Ihr Warenkorb


Sie haben noch keine Artikel im Warenkorb.

    Warenwert:
    0,00 €