23.06.2015 11:07

Ratgeber: Was zieht „Mann“ an zur Gartenparty?

GrillpartyIm Sommer finden fast ebenso viele offizielle Anlässe statt, wie zur Weihnachtszeit. Immer mehr Chefs und Abteilungsleiter laden einen Abend zum zwanglosen Grillabend im angemieteten Biergarten oder gar bei sich zu Hause. Viele modebewusste Herren empfinden eine solche Einladung als kleinen, „modischen Spießrutenlauf“: Zwanglos bedeutet, sommerlicher Anzug in Übergröße scheidet aus. Da aber der Vorgesetzte die Einladung ausgesprochen hat, sollte man vielleicht auch nicht unbedingt in Bermudashorts und Badelatschen antreten. Was also tun?

 

Wenn das Outfit möglichst neutral sein soll, gilt die Faustregel: luftig, aber ohne allzu viel Haut zu zeigen. Wie wäre es mit einer leichten Stoffhose in Übergröße und dem passenden Kurzarmhemd oder Poloshirt dazu? Da der Rahmen zwanglos ist, können Sie die Krawatte ruhig zu Hause, und die Knöpfe am Kragen ruhig offen lassen.

 

Weniger ist mehr, nur nicht bei der Größe

 

Da es auch an Sommerabenden noch sehr warm und schwül sein kann, sollte der schicke Dicke mit Aftershave, Bodyspray und Co. Zurückhaltend sein. Tipp: Benutzen Sie ein möglichst duftneutrales Deo. Durch die Wärme von außen und Ihre Körperwärme wirken Düfte sehr viel intensiver, als dies bei kühleren Temperaturen der Fall sein würde. Wenn es also um Düfte geht, ist weniger im Sommer eindeutig mehr, denn so bleibt es angenehm.

 

Bei der Größe dürfen Sie ruhig großzügig kalkulieren. Im Sommer kann es an Gelenken immer wieder zu leichten Schwellungen kommen, vor allem an den Beinen. Zwängen Sie sich also bitte nicht in eine Hose, die eine halbe Größe kleiner als „bequem“ ist, nur weil Sie denken, es sähe gut aus.

 

Autor:


Tanja Ranzinger




* alle Preisangaben inkl. MwSt. und Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Ihr Warenkorb


Sie haben noch keine Artikel im Warenkorb.

    Warenwert:
    0,00 €