04.05.2017 14:00

Ratgeber: Wie viele Krawatten braucht man(n)?

Krawatte in XXLDas ist eine Frage Ihres persönlichen Stils und auch Ihrer Tätigkeit. Wenn Sie im Geschäftsleben tätig sind, werden Sie vermutlich mehrere Krawatten in Übergröße im Schrank haben. Doch mindestens drei sollte jeder Pfundskerl besitzen. Es gibt immer wieder einmal Anlässe, bei denen es der Anzug sein muss. Und der ist ohne Krawatte nicht nur nach Knigge nicht vollständig.

 

Wenn Sie sich eine Krawatte für alles wünschen, ist eine gedeckte dunkle Farbe sicher richtig. Hier sollte die Wahl eher auf blau als auf rot fallen. Bei Traueranlässen wirkt rot möglicherweise deplatziert und dunkelblau wirkt auch bei heiteren Anlässen feierlich aber nicht trist. Auch eine gemusterte Krawatte darf es ruhig sein, wenn es förmlich aber nicht unbedingt feierlich wird und vor allem, wenn der fragliche Anlass im Frühjahr oder Sommer stattfindet.

 

Auf die Länge kommt es an

 

Vielleicht fragen Sie sich, warum es eigentlich überhaupt Krawatten in XXL gibt? Es gibt doch so viele modische Varianten, in denen die Krawatte getragen werden kann. Das ist grundsätzlich richtig. Dennoch gilt: Immer sollte die Krawattenspitze höchstens einen Zentimeter über dem Hosenbund sein. Ist die Krawatte zu kurz, betonen Sie zum einen unbeabsichtigt Ihren Bauch, die Krawatte deutet regelrecht darauf. Zum Zweiten wirkt Ihr Outfit ungeschliffen, wenn das Accessoire zu kurz ist.

 

Eine Krawatte in Übergröße ist länger und somit bequemer zu binden. Sie sitzt immer richtig, so dass dem eleganten Auftritt nichts im Wege steht. Auch in XXL finden Sie hochwertige Stücke aus Seide oder noblem Mischgewebe. Das richtige für den starken Auftritt eines starken Mannes.

Autor:


Tanja Ranzinger




* alle Preisangaben inkl. MwSt. und Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

Ihr Warenkorb


Sie haben noch keine Artikel im Warenkorb.

    Warenwert:
    0,00 €